Andreas Heub-Schneider

Andreas verdiente sich seine ersten musikalischen Sporen im Musikverein Mörschied, wo er seine Laufbahn an der Klarinette begann. Es folgte ein dreijähriges Intermezzo im Männergesangverein Enzweiler. Der Wechsel zum E-Bass erfolgte nach der Einsicht, daß erhöhter Alkoholkonsum den Klarinettenklang doch erheblich beeinflußt. Zusammen mit Andreas Röhrig und Bernd Kiltz gründete er die Band Dibowski, zu der nach kurzer Zeit auch Martin Niegisch stieß. Neben Coversongs wurden auch eigene Stücke produziert. Nach vier Jahren war diese Ära zu Ende. Bernd Kiltz, Martin Niegisch und Andreas gründeten zusammen mit Peter Kuhn die Band SKOL. Zwei Jahre später konnte mit Sascha Diepmans ein exzellenter Keyboarder verpflichtet werden. Dieser Schritt beeinflusste nachhaltig die musikalische Orientierung, aber auch die Qualität der Band.

Musikalische Vorbilder:

Bands: Deep Purple, Uriah Heep, Iron Maiden, Rainbow, Stevie Ray Vaughan and Double Trouble

Bassisten: Marcus Miller, Jaco Pastorius, Tommy Shannon, Roger Glover

Equipment:

  • Marleaux consat custom 5-saiter
  • Marleaux consat straight 4-saiter
  • esh stinger 4-saiter
  • Amplifier aguilar db359 vollröhren-top
  • Amplifier ampeg svpcl preamp
  • Box accugroove el whappo